The show must go on!

"WIR HABEN EIN PROBLEM!" ist nicht die Nachricht, die man am Tag des Konzerts von der Dirigentin erhalten will. So erging es der Chorleitung aber am Sonntag, 4. Dezember 2016 wenige Stunden vor dem Konzert im Gemeindehaus Basel. Gesundheitliche Gründe verhinderten unserer Dirigentin am Konzert teilzunehmen.
Was tun? Woher bekommt man auf die schnelle eine neue Dirigentin? Für alles gibt es eine App, wieso nicht auch für Dirigentinnen in Notfallsituationen? Muss das Konzert womöglich doch abgesagt werden?
Nach einigen Diskussionen beschloss die Chorleitung folgendes: Das Konzert konnte unmöglich abgesagt werden. Zu viele Zuhörer hatten sich schon darauf gefreut. The show must go on!

So sind kurzerhand Kevin und David von der Chorleitung als Dirigenten eingesprungen. Die Sängerinnen und Sänger waren zum Glück so flexibel, dass ohne grössere Patzer das ganze Programm durchgesungen werden konnte. Die Zuhörer waren begeistert. Die Sängerinnen und Sänger haben eine super Leistung hingelegt! Kevin und David reden sich heute noch ein, sie wären geborene Dirigenten :-)

Adventskonzert in Hettlingen

Am 20. Dezember durften wir in Hettlingen mit unserem ersten Adventskonert in diesem Jahr die Weihnachtssaison einläuten. Das Konzert fand in der kleinen aber feinen reformierten Kirche des Dorfes nur wenige Kilometer nördlich von Winterthur statt.
Obwohl unsere Dirigentin, Sara Seidl, erst einige Wochen zuvor ihr erstes Kind zur Welt gebracht hatte, fand sie doch die Kraft und Energie uns durch diesen Abend zu leiten.
Im Anschluss an das Konzert wurden der Chor und alle Anwesenden von den Mitgliedern der Gemeinde Winterthur noch zu einem Adventsapero eingeladen.

Roland Diezi, der uns während den Proben sehr unterstützt hat, möchten wir an dieser Stelle nochmals herzlich danken für sein Engagement und seine Hilfe in Vorbereitung auf die diesjährigen Adventskonzerte!

Aufregende Zeiten!

Nebst neuen Sängern durften wir an unserem Probenwochenende letzte Woche in Zollikofen auch einen neuen Dirigenten (Roland Diezi) sowie einen neuen Pianisten (Julian Egger) willkommen heissen.
Roland hat sich unseren sanften Stimmen angenommen während Sara sich bald mit etwas anderem Geschre... eh, wir meinen natürlich Gesang beschäftigen wird.